Neujahrsempfang des Kreisverbandes Helmstedt in Schöningen

von AfD Presse

Gastgeberin Vanessa Behrendt mit Frank Rinck, Ansgar Schledde und Anja Arndt.

Außen pfui, innen hui. Eiskalter Regen und teils lange Fahrten in der Dunkelheit hatten die rund 80 Gäste nicht abgeschreckt. Bei Musik und bunter Beleuchtung in Kneipen-Ambiente bildeten sich schnell laute Grüppchen. Die warmherzige Stimmung kontrastierte wohltuend mit der winterlichen Kälte des Abends.

Die Landtagsabgeordnete Vanessa Behrendt hatte zum Neujahrsempfang am 13. Januar eingeladen. Prominente Gäste waren Landesvorsitzender und Bundestagsabgeordneter Frank Rinck,

Frank Rinck erklärt die AfD solidarisch mit den Bauern-Protesten.

der Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ansgar Schledde sowie Niedersachsens Kandidatin für die EU-Wahl, Anja Arndt aus Oldenburg. Weitere Abgeordnete der AfD-Fraktion hatten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Ansgar Schledde vermutet Absicht in der destruktiven Politik der Altparteien.
Europawahl-Kandidatin Anja Arndt aus Oldenburg will in Brüssel mit den anderen EU-Rechtsparteien eine Kehrtwende in der EU-Migrationspolitik erreichen.

Mitstreiter bei Speis und Trank zu treffen: Stefan Marzischewski, Jens-Christoph Brockmann, Omid Najafi, Harm Rykena, Delia Klages, Stephan Bothe, Jessica Schülke – mit ihnen war die Landtagsfraktion gut vertreten.

Vanessa Behrendt eröffnete die Rednerriege. Frank Rinck ging auf die aktuellen Bauern-Proteste ein und betonte, „Landwirtschaft ist bunt, nicht braun“. Ansgar Schledde dankte Vanessa Behrendt für den erfolgreichen Aufbau des Kreisverbandes Helmstedt. Seiner Kritik an die Ampel-Politik folgte die Mahnung, die AfD müsse bereit sein, wenn sie in die Verantwortung komme.

Für das leibliche Wohl ist reichlich gesorgt.

Anja Arndt referierte über den Migrationspakt und die Migrationspolitik der EU sowie über die unterschiedlichen Ansätze der Mitgliedstaaten. So sei die Politik von Meloni in Italien eher fragwürdig, während Ungarn erfolgreich einen harten Kurs gegen die Migration fahre und Frankreich und die Niederlande unter dem Druck der rechten Parteien gerade eine Kehrtwende vollziehen. Es geht also, wenn man will. „Die AfD wird für unsere Werte und unsere Kultur kämpfen“, so das markante Ende ihres Redebeitrags.

Kollegengespräche in ungezwungener Atmosphäre

Kategorie

Weitere Beiträge

„Fraktion im Dialog“ in Peine: Polizei, Demo, voller Saal

Am 16. Januar fand die beliebte Veranstaltung „Fraktion im Dialog“ in Peine statt. Dass viele Interessenten sich auf den Weg gemacht hatten, wurde schon bei der Parkplatzsuche deutlich. Die Polizeipräsenz war beruhigend, denn Demonstranten standen

AfD Presse
19. Januar 2024

Die Fraktion bei den Bauernprotesten: „Ein starkes, großartiges Wir-Gefühl!“

Den Protest der Landwirte am 8. Januar haben Abgeordnete der AfD-Fraktion aktiv unterstützt. Stephan Marzischewski, Vorsitzender der AfD-Fraktion, war den ganzen Tag in Gifhorn unterwegs. „Von 18.00 Uhr bis 19.15 Uhr stand meine Mahnwache für die Bauern

AfD Presse
11. Januar 2024

Mark-Twain-Zitate und stolze Wahlgewinner – So war unser Weihnachtsempfang

Die Nummer Eins der AfD im Landtag: Der Fraktionsvorsitzende Stefan Marzischewski begrüßt die Gäste Da dürften die Vertreter der Altparteien nicht schlecht gestaunt haben: So viel AfD war noch nie im Landtag. Die Fraktion hatte am 1. Dezember zum

AfD Presse
6. Dezember 2023