Kindeswohlgefährdung durch „Original Play“ untersagen – Pädophile in Kitas und Kindergärten stoppen!

Verbot an allen öffentlichen und freien Trägern einer Einrichtung im Sinne des § 45 Absatz 1 Satz 1 SGB VIII auf der Grundlage der §§ 79, 69 i.V.m. § 45 Absatz 4 Satz 2 SGB VIII der Anwendung von „Original Play“ in Kindertagesstätten und sonstigen Erziehungseinrichtungen aus Gründen der Kindeswohlgefährdung sowie des präventiven Kinderschutzes, Verbot aller weiteren Ansätze mit einem pädagogischen Konzept des Körperkontakts zwischen Kindern und fremden Erwachsenen in Kindertagesstätten, Schulen und in der Jugendarbeit, Schaffung der dafür notwendigen rechtlichen Voraussetzungen, Überprüfung und gegebenenfalls Einstellung der Förderung von Vereinen und Einrichtungen bei Anwendung von „Original Play“ oder bei Duldung von „Original Play“ in deren Räumlichkeiten, Einsatz auf Bundesebene für ein deutschlandweites Verbot der Anwendung der Methode „Original Play“

Dokumente

Antrag
5. März 2024

PDF

LT-NI-Drucksache  19/ 3637

Öffnen

Kategorie

Familie

Drucksache
19/ 3637
Eingereicht am
5. März 2024
Status

Abstimmung ausstehend

Eingereicht von

Portrait von Vanessa Behrendt

Vanessa Behrendt

Familienpolitische Sprecherin

Delia Klages

Vorsitzende Justizvollzug und Straffälligenhilfe