Kleine Anfrage

Sind die Strukturen im Rettungsdienstwesen auf die Folgen der geplanten Krankenhausreform ausreichend vorbereitet?

Absolvierte Notfalleinsätze seit 2019, zeitliche Überschreitung von Hilfsfristen und Zwölf-Stunden-Diensten, Anzahl an Beschäftigten im Rettungswesen und Personalbedarf, Maßnahmen im Zusammenhang mit der geplanten Krankenhausreform und insbesondere zur Personalgewinnung, Anzahl und Ausstattung der Rettungswachen sowie künftig benötigte Mittel, Einsatz von digitalen Tools

Dokumente

Anfrage und Antwort
20. September 2023

PDF

LT-NI-Drucksache  19/ 2386

Öffnen

Kategorie

Gesundheit

Gesellschaft

Drucksache
19/ 2120
Eingereicht am
14. August 2023
Status

Antwort eingegangen

20. September 2023

Eingereicht von

Portrait von Vanessa Behrendt

Vanessa Behrendt

Familienpolitische Sprecherin

Adressat

Landesregierung