Kleine Anfrage

Doppelstaater und EU-Wahlen 2024 (Teil 1)

Problematik der doppelten Stimmabgabe bei der Wahl des Europäischen Parlaments durch Wahlberechtigte mit doppelter Staatsbürgerschaft; Maßnahmen zur Vermeidung einer doppelten Stimmabgabe, Anzahl bekannter unzulässiger Stimmabgaben im o.g. Sinn bei Europawahlen in Niedersachsen, Anzahl eingeleiteter Strafverfahren aufgrund doppelter Stimmabgabe

Dokumente

Anfrage
7. Februar 2024

PDF

LT-NI-Drucksache  19/ 3447

Öffnen

Kategorie

Europäische Union

Drucksache
19/ 3447
Eingereicht am
7. Februar 2024
Status

Antwort ausstehend

Eingereicht von

Dennis Jahn

Sprecher für Bundes- und Europaangelegenheiten & Regionale Entwicklung

Adressat

Landesregierung