Kleine Anfrage

Ärztemangel in Niedersachsen

Anzahl der praktizierenden Ärzte in den Segmenten Krankenhaus, ambulanter Bereich, Unternehmen, Pharmaindustrie, Forschung und Behörden, keiner Tätigkeit nachgehende Ärzte (ausgenommen Pensionäre), Ausbildung der Ärzte im Ausland (EU-Staat, Nicht-EU-Staat) und deren Position in Krankenhäusern (Chefarzt, leitender Arzt), Anzahl der Absolventen der medizinischen Fakultäten in Niedersachsen in den Jahren 2010, 2020, 2021 und 2022 und anschließende Aufnahme einer ärztlichen Tätigkeit in Niedersachsen, Studium-Abbrecherquote im Fach Medizin, Durchfallquote bei den Abschlussprüfungen, Anteil der erfolgreichen Absolventen gemessen an der Zahl der Studienanfänger eines Immatrikulationsjahrgangs, Anzahl der beschäftigten ausländischen Ärzte in den Krankenhäusern und Universitätskliniken und jeweilige Fachrichtung, durchschnittliche Wartezeiten in 2019 und 2022 auf einen ambulanten Facharzttermin in den Fachrichtungen Kardiologie, Neurologie, Orthopädie, Ophthalmologie und HNO in den Großstädten Hannover, Braunschweig und Göttingen sowie Oldenburg und in den übrigen kassenärztlichen Bezirken, Maßnahmen der Landesregierung in der letzten Legislatur zur Behebung des Ärztemangels und Zeitrahmen für sichtbare Erfolge

Dokumente

Anfrage und Antwort
18. August 2023

PDF

LT-NI-Drucksache  19/ 2124

Öffnen

Kategorie

Gesundheit

Gesellschaft

Drucksache
19/ 1941
Eingereicht am
18. Juli 2023
Status

Antwort eingegangen

18. August 2023

Eingereicht von

MUDr.PhDr. /Univ.Prag Jozef Rakicky

Sprecher für Gesundheit, Soziales, Arbeit & Gleichstellung

Portrait von Vanessa Behrendt

Vanessa Behrendt

Familienpolitische Sprecherin

Adressat

Landesregierung